Der ganz normale Wahnsinn
 



Der ganz normale Wahnsinn
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    lilienfrau
    - mehr Freunde



http://myblog.de/heffalump

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
SAMSTAGMORGEN......

....und die Woche ist zu Ende.
Eigentlich sollte man da gem?tlich in seinem Bett liegen und den dritten oder vierten Traum haben. Nicht so ich.

Die Motte wurde um sechs von einem Hustenanfall wach und von der besseren H?lfte zu uns ins Bett geholt. Dort hat sie dann jeweils meine Stirn bef?hlt und befunden, dass ich Fieber habe.

Das habe ich genau zehn Minuten halb d?send ausgehalten, dann war ich wach.

Zumindest weiss ich nun wie ein Heffalump aussieht:

Guckst Du hier.

Mottenstatus:
Diskutiert mit dem Mottenvater ?ber die Auswahl des TV-Programms. Vater will Nachrichten sehen, die Motte bsteht auf die Augsburger Puppenkiste und da insbesondere auf "Bilbo de Paane".
5.2.05 06:59


DER K?HLSCHRANK.....


In Berlin gibt es noch eine Wohnung, die meine bessere H?lfte aus Studententagen behalten hat.
Das ist sehr praktisch, vor allem, wenn man mal zwischendurch der deutschen Hauptstadt einen Besuch abstatten will.
So neulich geschehen; der Vater von der besseren H?lfte, der weltbeste Schwiegervater wollte eine Woche die Metropole an der Spree unsicher machen.

Leider verbrachte er seinen Aufenthalt dann mit ganz anderen Dingen, als urspr?nglich geplant.

Montag morgen: 7.30 - Mein Handy klingelt. Der weltbeste Schwiegervater (WSV) ruft mich an, um mir mitzuteilen, dass der K?hlschrank in der Wohnung kaputt sei.
Er h?tte aber unter Zuhilfenahme eines Stuhles, die Rechnung von dem Ger?t gefunden, die immerhin seit 13 Jahren dort wohnt.
Der K?hlschrank sei damals bei H?bner in der Strasse x gekauft worden, ich solle doch mal die Telefonnummer raussuchen, desweiteren die Nummer vom Philips-Kundendienst, auch da wollte er mal anrufen.

Schlaftrunken habe ich versucht, erw?nschte Informationen zu beschaffen, was mir aber nicht gelang.
Bei H?bner handelte es sich um M?bel H?bner, die die komplette K?che verkauft haben, und denen es nach allen Regeln der Wahrscheinlichkeit auch ziemlich schnurz sein d?rfte, dass nach 13 Jahren irgendein K?hlschrank die Gr?tsch gemacht hat. Ausserdem stellt Philips keine K?hlschranke mehr her. Da anzurufen w?re mithin ebenso sinnlos.

Den weltbesten Schwiegervater dar?ber informiert, nicht ohne aber eine Alternative anzubieten: Herr B. um die Ecke w?rde K?hlschr?nke verkaufen. Eventuell k?nne man ja dort nachfragen, ob sie einen neuen K?hlschrank verkaufen und auch einbauen w?rden.

Montag mittag: Anruf vom WSV, der K?hlschrank ginge wieder. Nun h?tte er aber schon alle verderblichen Lebensmittel weggeschmissen. Er w?rde nun erstmal einkaufen gehen, er h?tte sonst nichts zum essen.

Dienstag morgen: Anruf vom WSV, der K?hlschrank sei wohl nicht so richtig kaputt gewesen, aber es sei eine Fl?ssigkeit ausgetreten, also h?tte er sich in der letzten Nacht ?berlegt, dass er doch lieber einen neuen K?hlschrank anschaffen wollen w?rde. Vergeblich habe ich versucht meinem WSV zu erkl?ren, dass es sich bei der Fl?ssigkeit um das abgetaute Eis aus dem Gefrierfach handelt.

Dienstag mittag: Anruf vom WSV, ein neuer K?hlschrank sei bestellt. Der w?rde nur die schlappe Summe von 900 Euro kosten. Ich habe kurz angemerkt, dass er ja nicht ne neue K?che anschaffen sollte, daraufhin hat der WSV das Gespr?ch kurzerhand beendet, er murmelte dabei irgendwas, von nicht verstanden werden und wir h?tten ja alle keine Ahnung.

Mittwoch mittag: Der K?hlschrank ist wieder kaputt
Donnerstag mittag: Der K?hlschrank geht wieder
Freitag mittag: Der K?hlschrank ist wieder kaputt

Inzwischen redet keiner mehr mit dem WSV ?ber das Thema K?hlschr?nke und so langsam beschleicht mich das Gef?hl, dass alle Involvierten sich immer weniger f?r diverse K?hlger?te in Berlin interessieren.

Montag: Der K?hlschrank ist immer noch kaputt - der WSV gibt jetzt den Auftrag den neuen Luxusk?hlschrank einzubauen und f?hrt ziemlich geschafft durch diese Aktion nach Hause zur?ck.

Auch so kann man eine Woche in Berlin verbringen.
6.2.05 22:25


UNGERECHT.....


.....geht die Welt zugrunde!
Manchmal passieren hier merkw?rdige Dinge.
Eben kommt die bessere H?lfte von der Arbeit nach Hause. Fr?her als sonst, was die Motte und mich nat?rlich freut. Wir beschliessen etwas gemeinsam zu unternehmen und entscheiden uns f?r SeaLife in Oberhausen. Ich mach also die Motte fertig und geh nach oben, um mir noch was zum Anziehen zu holen, da f?ngt die bessere H?lfte im Wohnzimmer an zu toben und zu schreien. Der neu angeschaffte Fernseher sei kaputt. Verdutzt renn ich runter und gucke auf einen lomplett intakten TV-Apparat, der munter vor sich hin l?uft. Keine Spur von kaputt meine ich noch, doch da wurde ich schon laut und nicht minder b?se dar?ber belehrt, dass irgendein L?mpchen blinke und dass der Fernseher nun kaputt sei. Und das sei ja klar, er sei ja auch erst zwei Wochen alt und man h?tte uns mit Absicht ein defektes Ger?t verkauft ..... bla bla bla.

Ich habe den Fernseher darauf zwei mal aus und angemacht und siehe da: das Ding funktioniert und auch das L?mpchen blinkt nimmer.

So, nun hat die bessere H?lfte ja ein eklatantes Problem: Er hat sich wegen nichts und wieder nichts aufgeregt und das allerschlimmste: Er hatte nicht mal Recht!!! Oh wei. Daraufhin wird also munter weiter geschimpft, das w?re allein die Schuld der Motte und wenn er noch einmal s?he, dass das Kind irgendwas anfasste, w?rde es in den Keller kommen.

Ich habe mir dann erlaubt anzumerken, dass die Motte den Fernseher nur aus weiter Entfernung angeguckt habe und das das kaum dazu geeignet sein k?nne, ein L?mpchen zum Blinken zu bringen. Das wurde aber geflissentlich ?berh?rt und es wurden weiterhin w?ste Verw?nschungen und Beschimpfungen in nicht gerade ged?mpfter Lautst?rke wiederholt.

Das brachte den Mumin aufs Tapet: Der mag Stress und Streit gar nicht und macht das, wenn es drauf ankommt, auch ziemlich deutlich.

End vom Lied: Ich habe es mir mitsamt Mumin kuschelig auf der Couch gemacht - die bessere H?lfte ist weggefahren mitsamt der Motte - wahrscheinlich kaufen sie einen neuen Fernseher *grmpf*
10.2.05 17:57





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung