Der ganz normale Wahnsinn
 



Der ganz normale Wahnsinn
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    lilienfrau
    - mehr Freunde



http://myblog.de/heffalump

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
NEUES VON DER MOTTE .....

... (extra f?r Heiko )


Die Motte singt furchtbar gerne Lieder - vor ein paar Wochen hab ich mit ihr "Auf der Mauer, auf der Lauer" ge?bt.
Heute morgen, beim spielen, t?nt es aus dem Kinderzimmer

Auf der Mauer, auf der Lauer
steht ne kleine Pflanze ....


Mottenstatus: Spielt Verstecken mit den Sofakissen und h?lt sich dabei die Augen zu. Sie glaubt im Ernst, sie sei dann unsichtbar.
3.11.05 14:09


DIE TAUFMANDELN

Der Mumin wird getauft. Am Sonntag. Und damit das alles ein bisschen nett und durchorganisiert wirkt, hab ich mich h?chstselbst um so Dinge, wie Tischdeko und Mitgebsel (ja, das heisst wirklich so) gek?mmert. (Ich glaub, ich werd langsam echt alt!)

Ein sch?ner saarl?ndischer Brauch sind dabei die "Taufgutzjer" oder auch "Taufmandeln" genannt. In Deutschland sind die Dinger nirgendwo aufzutreiben, aber man ist ja pfiffig und bem?ht das Internet.

Da wurde ich dann auch f?ndig. Bei brotlosekunst.at! Ein Wiener Anbieter also. Ist auch recht. Wir sind 15 Leute, ich hab aber mal direkt f?r 20 bestellt (man weiss ja nie ), direkt bezahlt und nun warte ich. ..... bis heute mittag - da fand ich das irgendwie komisch... nach zwei Wochen sollten selbst ?sterreicher das auf die Kette kriegen und die Mandeldinger hier anliefern lassen.

Also hab ich ne nette mail geschrieben - Antwort kam auch prompt. Das Paket sei schon seit Ewigkeiten auf der Reise und h?tte die und die Sendungsnummer.
Gut - ich mich also wieder ins Internet geschmissen und den Online-Sendungsverfolgungsservice der Deutschen Post bem?ht. Das h?tte ich auch direkt lassen k?nnen - ich wurde immer wieder an irgendwelche Servicenummern verwiesen - Irgendwann war ich dann so genervt, das ich auch tats?chlich die Nummer einer solchen w?hlte.

Station 1: eine nette Dame, die mir Null weiterhelfen konnte - aber sie hat mich mit
Station 2: mit J?rgen L. - dem Sendungsverfolgungsgott verbunden. Nach zehnmin?tiger Diskussion hatte er dann rausgefunden, dass es tats?chlich ein Paket aus Wien mit der Nummer g?be und das dieses am 31.10 in N?rnberg Feucht angekommen sei. Wow! Das is ja schon mal doll. Begleitet von allerlei Erkl?rungen Herrn L.s ..."Feucht ist der Umschlagplatz von Sendungen die aus ?sterreich kommen. Also alle Pakete aus ?sterreich kommen da an (Danke, so genau wollte ich das gar nicht wissen) und diversen Systemabst?rzen der posteigenen Software (Ich wagte anzumerken, dass das bei Dos-basierten Programmen schon mal gerne passierte, darauf die Antwort von Herrn L. "Ne, das ist ein Windows XP Programm". Ne - is klar - Setzen - Sechs!) teilte Herr L. mir fr?hlich mit dass das Paket ausgeliefert sei! Toll! Und wo? In Limburg. Aha. Nice to know. Es dauerte weitere 10 Minuten bis Herr L. begriff, dass ich in Herne und nicht in Limburg wohne und noch mal 5 bis er mir mitzuteilen wusste, dass er in seiner tollen Software zwar Adresse und Ort der Auslieferung f?nde, aber keinen Namen. Heisst auf Deutsch: Kein Schwein weiss, wer jetzt meine Mandeln hat.
Nicht bl?d, hab ich wieder im Internet recherchiert, wer an der Limburger Adresse wohnt. Dabei handelt es sich um ein Motorradgesch?ft.
Da hab ich dann also angerufen und hab gefragt, ob sie ein Paket aus Wien mit Taufmandeln bekommen h?tten. (Was ne bescheuerte Frage!) Ne, h?tten sie nicht. Aber es g?b weitere Firmen an der Adresse - ich solle ich zehn Minuten nochmal anrufen.
Was ich auch tat. Das Ergebnis blieb das gleiche. Die Mandeln sind nicht in Limburg. Nicht im Motorradgesch?ft und wahrscheinlich auch sonst nirgendwo.
Bin mal gespannt, wann die Dinger wo wieder auftauchen.

Stay tuned
3.11.05 14:30


DIE MANDELN .....

..... sind dann tats?chlich irgendwann hier eingetroffen - allerdings zu sp?t.

Der Wiener Anbieter hatte mir ?brigens die falsche Trackingnummer genannt. Sehr schlau


Mottenstatus:
Schl?ft und schnarcht
25.11.05 21:54


NOVEMBER...

.... und die Welt geht unter.
Draussen st?rmts und schneits.
Da glaubt man gar nicht, dass vor zehn Tagen dieses Foto entstanden ist:



25.11.05 21:56


Simply Mumin

25.11.05 21:58


Mein persönliches Chi....

.... wurde die Tage aktiviert.

Die Vorgeschichte:
Der Mann, der hier auch wohnt hat an einem Akupunkturkurs teilgenommen. Anschliessend hat er nach einem Opfer gesucht, an dem er seine neu erworbenen Kunstfertigkeiten ausprobieren konnte. Da fiel ich ihm die H?nde.
"Leg Dich mal hier hin, ich aktiviere mal Dein pers?nliches Chi."
Ich konnte gar nicht so schnell gucken, wie ich f?nf Nadeln von Kopf bis Zehen intus hatte.

Leider hat der Mann, der hier auch wohnt mir nicht erkl?rt, was das pers?nliche Chi sein soll.
Jedenfalls hab ich den ganzen Abend danach auf dem Klo zugebracht.

Soviel zum pers?nlichen Chi. Wenn jetzt jemand mit Nadeln um die Ecke kommt und was von Chi faselt, lehne ich dankend ab.

Mottenstatus:
Versucht das Haus vom Nikolaus zu malen. Da ihr das nicht gelingt erz?hlt sie irgendwas von "Menschenhaus" und singt "In Peru in Peru in den Anden, fliegt ne Kuh fliegt ne Kuh kann nicht landen".

26.11.05 18:30





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung